Zu diesem Blog

Liebe Leserin
Lieber Leser

Sie werden sich fragen, was Sie in diesem Blog erwartet.

Kurz gesagt, hier werden Fragen behandelt werden wie: Was heisst «übersetzen»? Wie lässt sich das Übersetzen effizient gestalten? Welche Tools gibt es? Was wird von freiberuflichen Übersetzerinnen und Übersetzern erwartet? Was können Auftraggeber zu einem reibungslosen Ablauf und zu qualitativ guten Übersetzungen beitragen?

Das Dolmetschen hingegen werde ich nicht oder höchstens am Rande ansprechen, weil ich darin nicht bewandert bin (falls Sie unsicher sind, was der Unterschied zwischen Übersetzen und Dolmetschen ist: Übersetzer übertragen schriftliche Texte von einer Ausgangssprache in eine Zielsprache, während Dolmetscher das gesprochene Wort übertragen).

Dieser Blog will zudem eine Plattform für den Austausch von Ideen und Meinungen bieten. Ihre Fragen und Kommentare sind also willkommen – auch, oder besonders, wenn Sie anderer Meinung sind.

Kurzum, dieser Blog richtet sich an:

  • (angehende) Übersetzerinnen und Übersetzer; und
  • Auftraggeberinnen und Auftraggeber von Übersetzungen.

Ach so, Sie möchten noch wissen, wer ich bin.

Ich bin diplomierter Übersetzer, habe an der Fakultät für Übersetzen und Dolmetschen studiert, 2001 abgeschlossen und wohne in Genf (Schweiz). Mein Lieblingstier und meine Lieblingsfarbe?

… Ich denke, ich werde es dabei bewenden lassen und Ihnen einfach noch viel Spass beim stöbern wünschen.